Lyranda Kautablette gegen Lippenherpes

Lyranda Kautablette gegen Lippenherpes

Lyranda Kautablette gegen LippenherpesDie kalte Jahreszeit kommt näher und viele werden jetzt wieder mit Lippenherpes geplagt. Denn wer kennt es nicht, das unangehme Gefühl, wenn sich Herpesbläschen auf der Lippe bilden und sie einfach nicht weggehen. Unterstützend zur Behandlung des Herpes mit dem bekannten Wirkstoff Aciclovir, der zum Beispiel in der Zovirax Lippenherpescreme enthalten ist, empfehlen wir eine zusätzliche diätetische Behandlung mit Lyranda Kautabletten.

Die Einnahme von Lyranda ist ganz einfach, denn es handelt sich um eine Kautablette. Diese kann man einfach im Mund kauen oder zergehen lassen. Basis von Lyranda Kautabletten ist der hochdosierte Nährstoff L-Lysin, der den Körper ernährungstechnisch bei der Behandlung von Lippenherpes unterstützt. Daneben werden Selen und die Vitamine B6, B12, C, D und Folsäure eingesetzt, um das Immunsystem des Körpers zu unterstützen. Schließlich enthält Lyranda noch Zink und Vitamin B2 (Riboflavin) zur Erhaltung der Hautfunktion. In der Regel ist Lyranda sehr gut verträglich.

Weitere Informationen zu Lyranda Kautabletten finden Sie auf der Website des Herstellers.

Nährwertangabenpro 3 Tabletten (=Tagesportion)
L-Lysin3 g
Zink30 mg
Riboflavin6 mg
Vitamin C500 mg
Bioflavonoide5,1 mg
Folsäure500 μg
Vitamin B66 mg
Selen100 μg
Vitamin D5 μg
Vitamin B126 μg

Gebrauchsempfehlung Lyranda Kautablette gegen Lippenherpes

Bei ersten Anzeichen von Lippenherpes mit der Einnahme beginnen.
3 Kautabletten täglich bis zur vollständigen Abheilung einnehmen.
Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken.